Was ist SEO / Local SEO?

SEO ist eine Abkürzung und steht für Search Engine Optimization. Local SEO beschreibt die Suchmaschinenoptimierung, um in den lokalen Suchergebnissen einer Suchmaschine direkt vor Ort gefunden zu werden.

Welche Vorteile hat Local SEO?

SEO – das machen doch nur große Unternehmen, oder? Nein, vor allem kleine Unternehmen können von Local SEO profitieren. Stelle dir folgende Situation vor: Du bist auf der Suche nach einem Restaurant, einem Friseur oder einer anderen Dienstleistung… wie gehst du vor? Vermutlich wirst du dich zuerst online informieren, welche Geschäfte und Anbieter in deiner Region ihre Dienste anbieten, welche Öffnungszeiten sie haben und wie gut ihre Bewertungen sind. Diesen Umstand kann ein kleines, ortsgebundenes Unternehmen aktiv in seine Strategie einbinden und beispielsweise Google als wirksames Marketinginstrument für sich nutzen.
SEO-Maßnahmen haben den Vorteil, dass sie mit geringem Kostenaufwand verbunden sind. Müssen Unternehmen mitunter ein größeres Budget bereitstellen, um Anzeigen beispielsweise auf Google zu schalten, ist eine positive Darstellung des eigenen Unternehmens mit Hilfe von Local SEO langfristiger und kostengünstig möglich.

Wie funktioniert Local SEO?

Unter Local SEO verstehen wir verschiedene Maßnahmen, um eine bessere Positionierung vor allem in den Suchergebnissen zu erreichen. Suchmaschinen haben verschiedene Indizes für Websites, Bilder etc., die wir positiv für unsere Zwecke beeinflussen können. Oberstes Ziel ist, einem potentiellen Kunden möglichst relevante Informationen über das Unternehmen zu geben und ihn positiv auf uns aufmerksam zu machen.

Google My Business

Ein wichtiger Bestandteil von Local SEO ist Google My Business. Google bietet dir viele Möglichkeiten, deinem potentiellen Kunden Informationen über dein Unternehmen zu geben. Hierzu gehören Basisinformationen wie Name, Anschrift und Öffnungszeiten. Du hast die Möglichkeit, mit 100-130 Zeichen eine Beschreibung deines Unternehmens einzupflegen und solltest hier auch einen Link zu deiner Website und deine E-Mail-Adresse einfügen. Mit Fotos kannst du die Attraktivität deines Auftrittes weiter erhöhen. Bewertungen wirken sich ebenfalls positiv auf dein Ranking aus, denn sie werden in deinem Business Eintrag (auch in Form von Sternen) von Google angezeigt. Ermutige deine Kunden, eine positive Rezension zu verfassen, wenn sie mit deiner Dienstleistung zufrieden waren.
Eine sehr wichtige Funktion von Google My Business ist der Eintrag in Google Maps. So können Kunden den direkten Weg zu deinem Unternehmen finden.

Die eigene Website

Die Website des eigenen Unternehmens ist ein wichtiges Aushängeschild und unterstützt deine Positionierung in Googles Suchergebnissen. Du kannst eine Website entweder bei einem Unternehmen in Auftrag geben und Bau, Wartung und Betreuung in ihre Hände legen. Mittlerweile ist es jedoch viel einfacher als noch vor einigen Jahren, auch ohne Vorkenntnisse eine eigene Website zu erstellen und zu pflegen. Hierzu existieren unterschiedliche Angebote verschiedener Anbieter.
Die Domain deiner Website sollte, wenn möglich, den Namen deines Unternehmens beinhalten. Im Backend (der Verwaltungsoberfläche) kannst du weitere Meta-Angaben für die Suchmaschine optimieren: Der Title sollte den Namen deines Unternehmens, den Ort und das Hauptkeyword enthalten. In der Meta-Description kannst du über 140-156 Zeichen dein Unternehmen kurz vorstellen, diese Angaben erscheinen für dein Unternehmen bei den Suchergebnissen. Sehr ratsam ist eine einfache und exakte Anfahrtsbeschreibung. Du kannst optional einen Blog in deine Website integrieren, wo du deinen Kunden aktuelle Informationen und Beiträge bietest.

Bewertungsportale

Einträge in Bewertungsportale sind ein weiterer Ranking-Faktor für Google. Waren dies zu analogen Zeiten vor allem die Gelben Seiten, existieren mittlerweile sowohl allgemeine als auch branchenspezifische Verzeichnisse:

  • branchenportal24.de
  • branchenblitz.de
  • teambusiness24.com
  • gelbeseiten.de
  • dasoertliche.de
  • meinestadt.de
  • yelp.de
  • …und viele mehr.

Social-Media

Du solltest auch auf Social-Media-Portalen aktiv gesehen werden. Entweder mit eigenen Profilen oder durch Teilen deiner Angebote wie beispielsweise deiner Website. Auch wenn seit einigen Jahren der Niedergang von Facebook prophezeit wird, ist eine Facebook-Seite für Unternehmen wichtig. Viele potentielle Kunden informieren sich über Facebook und können so auf dich aufmerksam werden. Auch Instagram bietet mit dem Posten von ansprechenden Fotos deines Unternehmens oder deiner Produkte eine gute Möglichkeit der Werbung.

Zusammenfassung und Empfehlungen:

  • Erstelle einen Google My Business Account
  • Pflege eine eigene Website
  • Achte auf richtige Darstellung auf dem Smartphone
  • Halte deine Angaben stets aktuell und einheitlich
  • Animiere Kunden zu positiven Rezensionen
  • Trage dich in Branchenverzeichnissen ein
  • Sei auf Social-Media aktiv

©2020 Socialblog Branchenportal24

Schnellzugriff auf Ihr Profil
Sie müssen eingeloggt sein um den Schnellzugriff nutzen zu können

Log in with your credentials

Forgot your details?