Jetzt teilen!

Die Logistik hat eine zentrale Rolle im alltäglichen Leben. Dank ihr ist es möglich, Waren aus der ganzen Welt z. B. im nächstgelegenen Einkaufscenter oder Supermarkt zu finden. Die Anzahl und vielfältigen Spezialisierungen machen es vielen Suchenden oftmals schwer, den richtigen Transporteur auszuwählen. Lesen Sie jetzt weiter und erfahren Sie, wie Sie das für Ihr Vorhaben richtige Transportunternehmen auswählen.

Die Grundsatzfragen

Damit Sie das richtige Transportunternehmen wählen können, müssen Sie sich zunächst bewusst werden, was dieses können muss. Das schaffen Sie am besten, indem Sie einige Grundsatzfragen beantworten. Mit diesen Grundsatzfragen können Sie die Auswahl verkleinern:

– Was möchten Sie transportieren lassen (z. B. Lebensmittel, Luxusartikel etc.)?
– Benötigen Sie eine langfristige Partnerschaft?
– Sind Sie international aktiv oder überlegen Sie, international aktiv zu werden?
– Wie ist Ihre Ware während des Transports und bei Zwischenlagerung versichert?
– Ist es wichtig, dass Sie die Ware „just in time“ erhalten?

Die Art der Ware ist entscheidend

Je nachdem, was Sie transportieren lassen möchten, kann es Sinn machen, einen spezialisierten Experten zu beauftragen. Das trifft z. B. auf Lebensmittel zu, da bei deren Transport bestimmte Vorschriften zu beachten sind. Bestimmte Waren erfordern besondere Sicherungsmaßnahmen, wenn z. B. eine erhöhte Bruchgefahr bei unzureichender Ladungssicherung besteht.

Was Sie vor einer Partnerschaft in Erfahrung bringen sollten

Sollten Sie eine langfristige Partnerschaft suchen und mit dem Gedanken spielen, international aktiv zu werden, ist es sinnvoll, mit Transportunternehmen zusammenzuarbeiten, die gegebenenfalls beides können. Darüber hinaus sollten Sie vorab klären, wie die Haftung- und Versicherungssituation aussieht. Eine vertragliche Regelung darüber, wie die Ware versichert ist und welche weiteren Sicherungsmaßnahmen getroffen werden, ist unverzichtbar.

Das Lieferkonzept kann einen großen Unterschied machen

Ebenfalls sollte bei der Auswahl des Transportunternehmens berücksichtigt werden, ob Sie Waren „just in time“ benötigen. Hierbei geht es darum, dass Waren genau zu dem Zeitpunkt und in der genauen Menge geliefert werden, in der sie benötigt werden. Aufgrund der Förderung der Effizienz ist dieses Konzept in der Automobilbranche sehr beliebt. Durchlaufen Sie Ihre Prozesse und überlegen Sie, ob dieses Konzept Ihnen dabei hilft, die Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern. Dieses Konzept ist mit sehr viel Aufwand und Risiken wie beispielsweise einem Ausfall der Produktion durch Lieferverzögerungen verbunden. Daher ist dieses Konzept nur zu empfehlen, wenn es einen spürbaren Unterschied ausmacht.

Weitere Tipps für die Auswahl

Neben den Grundfaktoren, welche Sie bei der Wahl von Transportunternehmen beachten sollten, gibt es kleinere Faktoren, die einen großen Unterschied ausmachen und Ihnen zu einem Wettbewerbsvorteil verhelfen können. Sehr beliebt ist zurzeit das Waren-Tracking. Mit diesem Service können Kunden in Echtzeit nachverfolgen, wo sich ihre Ware befindet. Ab einer gewissen Größe sollten Sie darüber nachdenken, mehrere Transportunternehmen gleichzeitig zu beauftragen, um das Risiko von kurzfristigen Lieferproblemen eines Anbieters zu reduzieren. Erkundigen Sie sich auch danach, welche weiteren Dienstleistungen Ihr Transportunternehmen anbietet. Viele Unternehmen bieten weitere Dienstleistungen wie Eil- und Spezialtransporte an. Das Wichtigste bei der Wahl von Transportunternehmen ist eine sorgfältige und umfangreiche Bedarfsanalyse, damit Sie genau wissen, was Sie benötigen, und später keine bösen Überraschungen auf Sie warten.

©2022 Socialblog Branchenportal24

Schnellzugriff auf Ihr Profil
Sie müssen eingeloggt sein um den Schnellzugriff nutzen zu können
[kleo_social_icons]