Branchenportal 24 Dresden

Branchenportal24 - die lokale Suche in Dresden!

Dresden: Landeshauptstadt Sachsens
Trotz seiner Randlage in Deutschland gehört Dresden mit 543.825 nicht nur zu den 15 größten Städten in Deutschland sondern ist auch ein wirtschaftliches, kulturelles und wissenschaftliches Oberzentrum. International bekannt ist vor allem die liebevoll restaurierte Altstadt.

Stadthistorische Fakten rund um Dresden
Erste Siedlungen und Bauten auf dem heutigen Stadtgebiet Dresdens datieren etwa auf 5.500 v. Chr., wobei die Kreisgrabenanlage Nickern zu den bedeutensten Funden gehört. Aufgrund massiver Wälder durch die sehr fruchtbare Elbauen war eine dauerhafte und größere Besiedlung aber zunächst schwierig. In einer Gerichtsakte aus dem Jahr 1206 wurde die Stadt erstmals als "Dresdene" erwähnt, blieb aber zunächst weiter unbedeutent. Mit der Leipziger Teilung der sächsischen Länder wurde Dresden als Residenzstadt ausgebaut und erhielt somit eine deutliche Aufwertung. In den folgenden Jahrhunderten wurden zahlreiche Gebäude errichtet, die bis heute für den Ruf der Altstadt als eine der schönsten in Deutschland verantwortlich sind. Vor allem unter Friedrich August I. von Sachsen, der in Dresden geboren wurde, nahm die Stadt an der Elbe ihren bis heute existierenden Stil an. Im Dreißigjährigen Krieg noch verschont kam in den folgenden Jahrhunderten häufig das Kriegsgräuel nach Dresden. Vor allem die Luftangriffe auf Dresden im Zweiten Weltkrieg, die international sehr umstritten waren, zerstörte über Jahrzehnte den architektonisch wertvolle Stil und brannte sich in die Seele der Stadt. Erst seit der Wiedervereinigung Deutschlands konnten viele Gebäude restauriert werden.

Einwohner und Stadtbezirke von Dresden
Zwar konnte Dresden seine Einwohnerzahl vor dem Zweiten Weltkrieg nie wieder erreichen, ist aber mit 543.825 Einwohnern eine der größten Städte in Deutschland. Diese leben auf 328,48 km², womit sich eine Bevölkerungsdichte von 1656 Einwohner je km² ergibt. Aufgrund späterer Eingliederungen nach Dresden gibt es zwei verschiedene Bezieksmodelle: Die 10 Ortsämter gliedern sich in insgesamt 57 Stadtteile, während die später aufgenommenen Gemeinden Ortschaften sind und so etwas mehr Einfluß auf die Politik nehmen können.

Wichtige Wirtschaftsfaktoren rund um Dresden
Dresden ist ein wirtschaftliches, kulturelles und wissenschaftliches Oberzentrum. Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und noch weit verbreiteter als in anderen Städten der ehemaligen DDR. Das Zentrum von "Silicon Saxony" ist vor allem für die weltweit führende Informationstechnik und Nanoelektronik bekannt. Pharmazie, Kosmetik, Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbau, Lebensmittel und die optische Industrie sind weitere wichtige Wirtschaftstweige. Wie im Rest von Deutschland ist auch das Dienstleistungsgewerbe und der Handel von Bedeutung. Als Sitz des Landtags, vieler Ministerien und Landesbehörden und verschiedener staatlicher Universitäten ist auch die Politik ein wichtiger Arbeitgeber.

Dresden als Ausflugsziel
Mit seinen weiten Elbauen und vielen Grünflächen ist Dresden für Naturliebhaber ein gutes Ziel. Vor allem aber Architekturfans kommen auf ihre Kosten, denn mit dem Fall der Mauer und der damit einhergehenden Restaurierung vieler Gebäude hat Dresden den alten Glanz der Barockstadt in der Innenstadt wiedererlangt. Die Frauenkirche am Neumarkt, die Semperoper, die Hofkirche, das Residenzschloss und der Zwinger sind international bekannte Bauwerke und für die Stadt identitätsstiftend. Zur Weihnachtszeit ist der Striezelmarkt von besonderer Bedeutung, gehört er doch zu den ältesten und weltweit bekanntesten Weihnachtsmärkten mit zahlreichen Ständen und Attraktionen.

Sport, Spiel und Spaß: alles Wissenswerte in und um Dresden herum
Neben seiner kulturellen und architektonischen Bedeutung ist Dresden auch für seine zahlreichen Spielplätze und Erholungsgebiete bekannt. Der bekannteste Verein der Stadt ist Dynamo Dresden, der zusammen mit dem 1. FC Magdeburg Rekordpokalsieger der DDR ist und auch international für Furore sorgen konnte. Dazu gehört beispielsweise das 3:4 und 3:3 gegen Bayern im Cup der Landesmeister 1973/74, nach dem man zuvor Juventus Turin ausschalten konnte.

Hier eintragen, Ihre Vorteile: mehr Kunden!
Unsere Empfehlung:

Rechtsanwältin Eva Koch
Dresdner Str. 22 a
01156 Dresden

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Rechtsanwalt Patrick Bergner
Königsbrückerstrasse 73
01099 Dresden

hier klicken

Unsere Empfehlung:

My Bed Dresden
Rehefelder Straße 19
01127 Dresden

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Pension am Berg
Berggasse 9
01109 Dresden

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Fehmann Reisen
Quandtstraße 7
01139 Dresden

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Baumpflege Deppner
Leeraue 2
01109 Dresden

hier klicken

Tragen Sie sich doch noch heute ein und profitieren von unserem breiten Leistungsumfang!

Basis Paket

  • 5 Suchbegriffe
  • Newsticker
  • Routenplaner
  • Stellenportal

Komfort Paket

  • 15 Suchbegriffe
  • 5 Bilder
  • Logo
  • Newsticker
  • Kontaktformular
  • Routenplaner
  • Stellenportal
  • Social-Media
  • Öffnungszeiten
  • kostenloser Support

Premium Paket

  • 30 Suchbegriffe
  • 10 Bilder
  • Logo
  • Newsticker
  • Kontaktformular
  • Routenplaner
  • Stellenportal
  • Social-Media
  • Öffnungszeiten
  • kostenloser Support
  • Videoclips
  • Erstellung und Pflege einer Google+ Seite
  • Erstellung und Pflege einer Facebook-Fanpage