Branchenportal 24 Freie und Hansestadt Hamburg

Branchenportal24 Freie und Hansestadt Hamburg

Etwa hundert Kilometer südöstlich ihrer Mündung in die Nordsee durchfließt die Elbe die wichtigste norddeutsche Großstadt: Das im Norden an Schleswig-Holstein und im Süden an Niedersachsen grenzende Hamburg. Weitab davon gehört auch das Hamburgische Wattenmeer mit den vor Cuxhaven liegenden winzigen Inseln Neuwerk (44 Einwohner), Scharhörn und Nigehörn zu Hamburg. Außer von der Unterelbe ist Hamburg im Innenstadtbereich topographisch wesentlich durch den vom Flüsschen Alster gespeisten großen Stadt-Stauseen Binnen- und Außenalster geprägt.

Neben Berlin ist die norddeutsche Großstadt Hamburg einer der beiden Stadtstaaten unter den 16 deutschen Bundesländern. Flächenmäßig kleiner als Hamburg mit seinem 755 Quadratkilometer großen Staatsgebiet ist nur noch das Zwei-Städte-Bundesland Bremen. Bezogen auf die Einwohnerzahl übertrifft Hamburg drei Bundesländer: Bremen, Saarland und Mecklenburg-Vorpommern.

Die etwa 1,8 Millionen Hamburger; davon etwa 30 % deutsche Staatsbürger mit Migrationshintergrund und 13 % Ausländer, die ihre Stadt nach Berlin zur zweiteinwohnerstärksten Stadt in Deutschland machen, verteilen sich auf sieben Bezirke. Diese Bezirke, die in insgesamt 104 Stadtteile aufgegliedert sind, haben allerdings nicht den Charakter von selbständigen Kommunen, sondern lediglich von Verwaltungseinheiten mit bedingten Beteiligungsrechten der Bevölkerung (Stichwort: „Bezirksversammlungen“).

Rechtlich ist Hamburg als Einheitsgemeinde organisiert, in der der Senat in seiner Doppelfunktion als Landesregierung und als Stadt-Exekutivspitze sowohl die staatliche als auch die kommunale Leitungskompetenz besitzt. Geführt und bestimmt wird der Senat vom Ersten Bürgermeister, der vom Landesparlament, der Hamburgischen Bürgerschaft, gewählt wird. In der traditionell als SPD-Hochburg geltenden Großstadt stellte die Sozialdemokratie seit 1945 lediglich 16 Jahre lang nicht den Ersten Bürgermeister. Seit 2011 regiert Olaf Scholz (SPD) als Erster Bürgermeister im Hamburger Rathaus. Nach der Bürgerschaftswahl 2015 ging die bis dahin allein regierende SPD eine Regierungskoalition mit den Grünen ein.

Die wegen ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie Freizeit- und Kulturangebote als Tourismus-Ziel überaus attraktive Millionenstadt Hamburg ist bekannt für ihre weitläufigen Parkanlagen wie dem Stadtpark oder Planten un Blomen. Hamburg gilt als Stadt mit den weltweit meisten Brücken und ist berühmt für seine in Sichtweite des Stadtwahrzeichens Michel, dem Glockenturm der St.-Michaelis-Kirche, im Hafenbereich verortete Flaniermeile Landungsbrücken und dem Rotlichtviertel rund um die Reeperbahn.

Hier im Hafenbereich kann auch dem historischen Ursprung des wirtschaftlichen Erfolgs der seit dem Mittelalter zu den ökonomischen Drehscheiben Nordeuropas zählenden Freien und Hansestadt Hamburg nachgespürt werden. Die alten, zum großen Teil noch betriebenen Lagerhäuser (Teppiche, Tee) in der Speicherstadt geben einen lebendigen Eindruck von den Handelsaktivitäten der Vergangenheit, die Hamburgs Wohlstand begründeten.

Unmittelbar an die bis 2012 als Teil des Freihafengeländes zollrechtlich als Ausland behandelte Speicherstadt schließt sich ein 72 qkm großes, modern aufgerüstetes Hafengebiet an. Der Hamburger Hafen ist auch dank der regelmäßigen Vertiefung der Unterelbe trotz seiner relativen Ferne zum Meer Deutschlands größter Seehafen. Zusammen mit Rotterdam und Antwerpen gehört Hamburg zu den drei größten Containerhäfen Europas. Der Börsenplatz und internationale Verkehrsknotenpunkt Hamburg ist aber nicht nur ein bedeutender Warenumschlagsplatz, sondern gehört auch zu den führenden Wirtschaftsstandorten Deutschlands für Industrie (u. a. Siemens, Beiersdorf), Luftfahrt (u. a. Airbus, Lufthansa) und Schiffbau sowie Schifffahrt (u. a. Hapag Lloyd), für das Finanz-, Handels- und Versicherungswesen (u. a. Otto Versand, Ergo, Signal Iduna, Allianz, Ikea) sowie für Dienstleistungs-Bereiche. Ferner kann Hamburg als herausragende Presse-und Medienstadt (u. a. Gruner & Jahr, Bauer) und als Standort von vier Universitäten mit etwa 75.000 Studierenden punkten. Als positiv für die weitere wirtschaftliche Entwicklung wird die Präsenz hunderter chinesischer Unternehmen in der Stadt angesehen.

Im europäischen Vergleich nimmt das ständig wachsende Hamburg mit seiner Metropolregion (“Hamburger Speckgürtel“) bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt und die Kaufkraft einen Spitzenplatz unter den Top 5 der etwa 275 EU-Regionen ein.

Hier eintragen, Ihre Vorteile: mehr Kunden!

Das überregionale Branchenbuch in der Freien und Hansestadt Hamburg:

Unsere Empfehlung:

Anwaltskanzlei Renken-Roehrs
Feldbrunnenstrasse 42
20148 Hamburg

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Rechtsanwalt
Mario Ulrik Olowson
Dockenhudener Str. 20
22587 Hamburg

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Floristik
Petras Blütenzauber
Am Rissener Bahnhof 14
22559 Hamburg

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Nähatelier Lydia Diel
Wagnerstrasse 12
22081 Hamburg

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Restaurant Aylin
Eilbeker Weg 39
22089 Hamburg

hier klicken

Unsere Empfehlung:

Pension Flehmig
Erichstrasse 15
20359 Hamburg

hier klicken

Tragen Sie sich doch noch heute ein und profitieren von unserem breiten Leistungsumfang!

Basis Paket

  • 5 Suchbegriffe
  • Newsticker
  • Routenplaner
  • Stellenportal

Komfort Paket

  • 15 Suchbegriffe
  • 5 Bilder
  • Logo
  • Newsticker
  • Kontaktformular
  • Routenplaner
  • Stellenportal
  • Social-Media
  • Öffnungszeiten
  • kostenloser Support

Premium Paket

  • 30 Suchbegriffe
  • 10 Bilder
  • Logo
  • Newsticker
  • Kontaktformular
  • Routenplaner
  • Stellenportal
  • Social-Media
  • Öffnungszeiten
  • kostenloser Support
  • Videoclips
  • Erstellung und Pflege einer Google+ Seite
  • Erstellung und Pflege einer Facebook-Fanpage